Informationen

Wir freuen uns, Sie in der Großen Kreisstadt Kitzingen zu begrüßen und hoffen, dass Sie sich in unserer historischen Weinhandelsstadt am Main wohlfühlen werden. Kommen Sie gerne vor Ort in der Touristinfo vorbei, oder lassen Sie sich vorab Infomaterial von uns zusenden.

Touristinformation

Vanessa Feineis
Marktstraße 36
97318 Kitzingen

09321/ 20-8888
09321/ 20-98888
tourismus(at)stadt-kitzingen.de
www.visit-kitzingen.de

Öffnungszeiten:

April bis Oktober

Mo. - Fr.: 09.00 - 17.00 Uhr

Sa.: 10.00 - 14.00 Uhr

November bis März

Mo. - Do.: 09.00 - 17.00 Uhr

Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr

Ihr Weg nach Kitzingen

per Auto:

Anfahrt: Von der A3 (Frankfurt - Nürnberg) oder A7 (Kassel - Ulm) Ausfahrt Kitzingen, vorbei an der Gebietswinzergenossenschaft Franken (GWF) und dem Kitzinger Stadtteil Repperndorf, kommen Sie über die B8 nach Kitzingen.

Kostenfreie Parkplätze stehen Ihnen am Bleichwasen zur Verfügung

Anreise mit dem Auto nach Kitzingen
 Anreise mit dem Auto nach Kitzingen

per Zug (VGN):

Der Bahnhof Kitzingen ist in den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) integriert. Für Fahrten vom Bahnhof Kitzingen in den VGN-Raum gilt der Verbundtarif, alle Verkehrsmittel können mit einem einzigen Fahrausweis genutzt werden.

Wichtige Verbindungsstrecken:
Nürnberg -  Kitzingen stündlich (XX:05 Uhr)
Kitzingen - Nürnberg stündlich ( XX:01 Uhr)
Würzburg - Kitzingen stündlich (XX:41 Uhr)
Kitzingen - Würzburg stündlich (XX:57 Uhr)
Verbindungen hier einsehbar

Liniennetzplan VGN Landkreis Kitzingen (0,3 MB)

 Vom Hauptbahnhof nur ca. 10 Minuten zu Fuß in die Innenstadt.

 

Fortbewegung vor Ort

per Bus:

Die Busse Kitzingens sind im Verkehrsverbund Mainfranken (VVM) integriert.

Liniennetzplan VVM (1,6 MB) 

Weitere Informationen zum VVM

Fahrplanauskunft: 0931/ 36-866 866

per Taxi:

Taxi Kitzingen e.V. 09321/ 8088
Taxi Ruf Kitzingen 09321/ 33 980

Prospekte

Stadtplan mit Sehenswürdigkeiten

Lassen Sie sich gerne vom Team der Touristinfo die passenden Info-Materialien für Ihre Reise nach Kitzingen zusenden. Oder laden Sie unseren Stadtplan bzw. unser Gastgeberverzeichnis gleich digital als PDF herunter.

Deutscher Stadtplan (1,2 MB)

Englisch / city map in english (1,2 MB)

Französisch / Plan de la ville en français (1,2 MB)

Italienisch / Mappa della città in italiano (1,2 MB)

Spanisch / Mapa de la ciudad en español (1,2 MB)

Polnisch / polski mapa (1,2 MB)

Stadtplan mit Sehenswürdigkeiten
 Stadtplan mit Sehenswürdigkeiten

Gastgeberverzeichnis (Übernachten, Einkehren und Genießen)

Heute anfragen, morgen schon Kitzingen genießen. In unserem Gastgeberverzeichnis finden Sie alle Unterkünfte, Gastronomie und Winzer in Kitzingen.

Unser Kitzinger Gastgeberverzeichnis als PDF zum Download

 ©Touristinfo Kitzingen

Broschüre Gästeführungen 2021 (Einzelgast & Gruppen)

Vielseitige Erlebnis- und Gästeführungen erwarten Sie in diesem Jahr in Kitzingen. Werfen Sie einen Blick in unsere Gästeführungs-Broschüre. Egal ob für den Individualtourist, oder für Gruppen, die Broschüre bietet einen Überblick in unser Programm 2021.

Unsere Gästeführungs-Broschüre 2021 zum Download

 

Touristische Links

Die Gastlichen Fünf im Fränkischen Weinland

Immer gastlich, immer richtig, wo ist man das heute noch? Oh, da wüssten wir einen Ort. Nicht nur einen, gleich fünf. Die Gastlichen Fünf im Fränkischen Weinland haben ein besonderes Versprechen für Sie. In den Gemeinden Gerolzhofen, Volkach, Dettelbach, Kitzingen und Iphofen empfängt man Sie als Gast und König. Jeder der Orte bietet etwas besonderes, jeder auf seine Weise. Und dennoch sind wir uns sicher, dass Sie überall gleichermaßen begeistert sein werden.

www.die-gastlichen-fuenf.de

 

Das Fränkische Weinland

Eingebettet zwischen Spessart, Rhön, Steigerwald und Taubertal liegt das Fränkische Weinland. Hier locken romantische Winzerorte und die Residenzstadt Würzburg Gäste aus aller Welt. Der Frankenwein hat die Menschen und das Gebiet besonders geprägt. Typisch für den Frankenwein ist die bauchig-runde Flaschenform, der berühmte Bocksbeutel, der seit Jahrhunderten als Markenzeichen des Frankenweins gilt und mittlerweile sogar von der EU geschützt ist. Bei einem Winzer-Besuch, einem Spaziergang durch die Weinberge, einer erlesenen Weinprobe oder einem der vielen Weinfeste lernen Sie den Frankenwein und sein Ursprungsland kennen.

www.fraenkisches-weinland.de