Familienfreundliche Stadt

Das sind die Erfolgsfaktoren, die Kitzingen laut einer Studie zu einer der familienfreundlichsten Klein- und Mittelstädte in Deutschland macht:

Dort wo andere Urlaub machen fühlen sich natürlich auch die Bürger wohl, ein umfangreiches Freizeitangebot und schöne Natur tragen dazu bei, dass die Bevölkerungszahl kontinuierlich wächst. 

Wir profitieren von einer guten Verkehrsanbindung und Infrastruktur, mitten in Deutschland mit idealer Bahn- und Autobahnanbindung.

Interessante Arbeitgeber, wie LEONI und DRYKORN und viele mittelständische Betriebe bieten ein attraktives Jobangebot.

Die Stadt bietet ein gutes Angebot an Kindergarten- und Hortplätzen und arbeitet derzeit daran das Angebot weiter auszubauen und attraktiver zu gestalten.

Dank des umfangreichen Schulangebots (Grundschulen, Wirtschaftsschule, BOS, VOS, Mittelschulen, Realschule und Gymnasium) punktet Kitzingen in der Studie auch mit einer extrem geringen Anzahl von Menschen ohne Schulbildung.

Zur Freizeitgestaltung locken viele Vereine und der gute Ruf der Städtischen Musikschule geht weit über die Stadtgrenzen von Kitzingen hinaus. Die vhs Kitzingen bietet zusätzlich ein attraktives Angebot an Veranstaltungen und Kursen.

Über 30 Spielplätze im Stadtgebiet locken, gehen Sie mit unseren Spielplatztestern auf Entdeckungsreise.

Bauplätze sind hier noch relativ günstig und die Stadt, neue Baugebiete und Wohnanlagen entstehen derzeit durch die Stadt und private Investoren:

Rosentritt Wohnbau GmbH

Jaku-Projektentwicklung, Am Wilhelmsbühl, Kitzingen,

Projektentwicklung Wittmann, Marshall Heights Kitzingen

 

Quelle: Contor Standortanalyse im Auftrag des Kommunal-Magazins

Spielplatzführer

Mit dem Spielplatzführer wird Ihrem Kind garantiert nicht langweilig. In Kitzingen gibt es über 30 Spielplätze zu entdecken. Da ist garantiert für jeden der passende Spielplatz dabei. Die Spielplatztester waren schon für Sie unterwegs und berichten über ihre Erfahrungen auf ausgewählten Spielplätzen.

Den Spielplatzführer finden Sie an jeder Empfehlungswand (Rathaus, Touristinfo und Stadtmarketing-Verein) sowie in verschiedenen Einrichtungen der Stadt Kitzingen.

 

Familienpass

Familien-Spaß gemeinsam genießen und Ermäßigungen in vielen städtischen Einrichtungen sichern:

Kostenlos erhalten Sie für jedes Familienmitglied folgende Leistungen:

  • die Ausstellung des Ferienpasses 
  • einen Leseausweis für die Stadtbücherei

50 % Ermäßigung erhalten Sie auf:

  • Eintrittspreise in Hallenbad und Freibad
  • für alle VHS-Kurse und Veranstaltungen (Ausnahme Veranstaltungen mit Abendkasse)
  • die Unterrichtsgebühr der Musikschule der Stadt Kitzingen. Für erwachsene Familienpassinhaber (ab dem 18. Geburtstag) entfällt der Aufschlag von 30 %

Um die Ermäßigung zu erhalten leben Sie bitte in den jeweiligen Einrichtungen Ihren Familienpass vor.

Wer erhält den Familienpass?

Familien,

  • die in Kitzingen gemeldet sind
  • deren zu versteuerndes Einkommen aus dem Vorjahr eine Einkommensgrenze von 28.000 € Grundbetrag zuzüglich 2.500 € pro berechtigtes Kind nicht überschreitet

können in folgenden Fällen den Familienpass im Einwohnermeldeamt beantragen:

  • Familien mit drei und mehr Kindern bis 18 Jahre
  • Alleinerziehende mit ein und mehr Kindern
  • Empfänger von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach SGB II oder zur Grundsicherung nach SGB XII mit ein und mehr Kindern
  • die Person, die mit einem Leistungsberechtigten in einer Bedarfsgemeinschaft leben
  • Familien mit einem behinderten Kind, soweit der Grad der Behinderung 50 von Hundert beträgt

Der Familienpass muss jährlich verlängert werden.

Richtlinien zur Herausgabe des Familienpasses der Stadt Kitzingen (0,2 MB)

Benötigte Unterlagen

  • 1 Passbild pro Person
  • Bescheinigung über den Bezug von Kindergeld (kann angefordert werden bei der Kindergeldkasse des Arbeitsamtes Würzburg (Tel. 0931/ 79490) oder die Lohnabrechnung oder einen aktuellen Kontoauszug über diesen Bezug
  • Einkommenssteuerbescheid des Vorjahres beziehungsweise wenn keine Steuererklärung abgegeben wurde, muss eine/mehrere Jahresverdienstbescheinigung/en (Dezemberabrechnung/en) oder die Lohnsteuerbescheinigung/en vorgelegt werden
  • evtl. Sozialhilfebescheid über die Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach SGB II oder zur Grundsicherung nach SGB XUU
  • evtl. Schwerbehindertenausweis

Antragsformular zur Ausstellung des Familienpasses (0,2 MB)

Einwohnermeldeamt

Astrid Haaf
Kaiserstraße 13/15
97318 Kitzingen

Erdgeschoss rechts

09321/ 20-3300
09321/ 20-9399
ewo(at)stadt-kitzingen.de

Terminvereinbarungen über unser 
Terminbuchungsportal per 
Mail an ewo(at)stadt-kitzingen.de
oder telefonisch unter 09321/ 20-3300
Mo. - Di.: 08.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.00 Uhr
Do.: 08.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.00 Uhr

 

Buchtipps der Stadtbücherei

Buchtipps direkt aus unserer Stadtbücherei.

"Realistische Kinderbücher sind eine Bereicherung in unseren Kinderregalen. Doch ganz gleich welche Art von Kinderbuch man als Eltern, Großeltern, etc. seinen Kindern anbietet. Das Wichtigste ist die gemeinsame Beschäftigung mit dem Medium. Denn Kinder brauchen das Gespräch um Geschichten, Fakten und Bilder zu verstehen und zu verarbeiten. Dafür sind wir Ihnen und Ihren Kindern als Stadtbücherei gern hilfreicher Partner" (Sheena Ulsamer, Leiterin der Stadtbücherei)
 

"Das wahre Leben der Bauernhoftiere" von Lena Zeise

"Das wahre Leben der Bauernhoftiere" von Autorin und Illustratorin Lena Zeise besticht durch viele Wahrheiten. Das Ziel der Autorin war es, die Unterschiede zwischen konventioneller und ökologischer Haltung kindgerecht, jedoch ungeschönt darzustellen.

Statt ländlicher Idylle rückt so die landwirtschaftliche Sachlichkeit in den Fokus. Behutsam und offen sollen Kinder ab 7 Jahren angesprochen werden.

 www.buchhandel.de

"Eins, zwei, Polizei" (DARUM-Verlag)

Der DARUM-Verlag aus Würzburg hat sich auf die Fahnen geschrieben, statt mit Illustrationen ausschließlich mit Fotografien zu arbeiten. Laut Verlags-Konzept zeigen "Fotos kleinen Kindern die Welt, wie sie wirklich ist. Ganz ohne Verfremndung und Verniedlichung."

Bisher wurden vier verschiedene Foto-Bilderbücher herausgegeben, die realitätsgetreu beliebte Berufe und ihre Fahrzeuge erklären. Das Besondere: die Polizisten, Straßenreiniger, Feuerwehrleute oder Sanitäter stammen allesamt aus Würzburg und werden dort auch vor bekannter Kulisse fotografiert.

"Eins, zwei, Polizei" in der Stadtbücherei Kitzingen

Weitere Bücher aus der Reihe:

"Auf zum Einsatz" in der Stadtbücherei Kitzingen

"Die Kehrmaschine kommt" in der Stadtbücherei Kitzingen

 

 www.buchhandel.de

"Lotta"-Reihe (Bananenblau Verlag)

Auch der Verlag Bananenblau hat festgestellt, dass "kleine Kinder besonders die Geschichten aus unserem Alttag lieben und immer wieder hören möchten". Dies hilft ihnen, den für sie noch rätselhaften Alltag einzuordnen und zu verstehen. So entstanden die "Lotta"-Bücher. Fünf Bände, die sich um die ca. 3-Jährige "Heldin" Lotta drehen, wie sie einkauft, badet oder aufs Töpfchen geht. Mit kurzen Texten wird das Dargestellte beschrieben. Doch die Kinder tragen zumeist ja genug eigene Erzählungen zum Gesehenen bei.

"Lotta geht aufs Töpfchen" von Friderike Bostelmann

 www.buchhandel.de

Talentförderung in der itWheels Arena

Das Stichwort: Aus der Region - für die Region steht für den Geschäftsführer der tyremotive jfnetwork GmbH in Kitzingen an erster Stelle. Vor kurzem wurde mit der "itWheels Arena" im Kitzinger Innopark ein neues, einzigartiges Projekt ins Leben gerufen.

Die itWheels Arena ist ein rein privat organisiertes Projekt der jfnetwork Firmengruppe, die mit über 70 Mitarbeitern in Kitzingen beheimatet ist. Die Finanzierung erfolgt neben den Initiatoren durch den Innopark und verschiedene Sponsoren. Unter anderem konnte Goodyear, einer der größten Reifenhersteller, für das Projekt gewonnen werden. Bei dem Projekt handelt es sich um ein reines Förderungprojekt, bei dem jeglicher Gewinn in die Jugendförderung investiert wird.  

 

Ziel ist es Kinder und jugendliche Talente zu entwickeln - in und für die Region Kitzingen und Würzburg. Hierfür steht eine vollausgestattete Trainingshalle für Fußball, Basketball und Tischtennis, ein Squash Court und ein integriertes Fitnessstudio mit Kursraum zur Verfügung. Eine angrenzende Outdoor-Tennisanlage geht 2021 in Betrieb. Auch weitere Anlagen sind bereits in Planung. 

 Foto: tyremotive

Mit der CFW (CrossFit Würzburg) haben wir ein extrem professionelles Fitnessstudio mit an Bord. Der Betreiber Piet Arlt ist bekannt für die sportliche Entwicklung vieler Profis und wird den Kids zukünftig ergänzend zum Spiel- und Techniktraining auch Fitnesseinheiten zur Kräftigung des gesamten Körpers anbieten. Mit diesem ganzheitlichen Trainingskonzept soll eine perfekte Kombination aus Ausdauer, Kraft, Technik und Spaß gewährleistet werden. Eine Arena dieser Art ist in der Region einzigartig - worauf wir besonders stolz sind.

 Foto: tyremotive

Ab dem 01.10.2020 starten wir mit der "itWheels Arena Kitzingen". Für das Jugendprojekt haben wir bereits die s.Oliver Baskets und die Würzburger Kickers gewonnen. Im Basketball sind die "Main Tigers" aus Mainstockheim als regionaler Basketball Spot mit an Bord. Neben den Trainingseinheiten in Basketball und Hallenfußball, werden wir zukünftig auch Feriencamps mit den professionellen Trainern unserer Partner, Fitnessprogramme "Gesunde Mitarbeiter" und "Open Court Days" anbieten.

Eine offizielle Eröffnung ist nach COVID 19 in 2021 geplant und auch dann sind weitere Aktivitäten bis zu Showspielen und Testspielen geplant - damit wir den Profi Sport in Kitzingen näherbringen können.

Mit unserer Tribünenanlage und einer Galerie haben wir Platz für bis zu 400 Zuschauer. Die Arena ist weiterhin mit einer Video Streaming Anlage ausgestattet, damit sind wir in der Lage auch Spiele der Jugend auf Wunsch Live zu übertragen, damit auch Oma und Opa Ihren Enkeln zusehen können.

 Foto: tyremotive
itwheeels Arena

jfVision GmbH
Steigweg 24/ Gebäude 61
97318 Kitzingen

09321/ 9297999
info(at)itwheels-arena.de
https://www.itwheels-arena.de