Wahl des Kitzinger Gästeführerweins 2021

Der neue Kitzinger Gästeführerwein kommt aus dem schönen Stadtteil Sickershausen.

Kitzinger Gästeführerweine 2019, 2020 und 2021 © Touristinfo Kitzingen Von links nach rechts: Silvaner Kabinett der Weinkellerei Röser mit Etikett von K.D. Christof, Silvaner Kabinett der GWF, Etikett von Bernhard Ziegler, Silvaner Spätlese vom Weingut Köhler, Etikett von Florian Meierott

Die Juroren der Gästeführerweinverkostung Kitzingen 2021 © Touristinfo Kitzingen Von links nach rechts: Florian Meierott (Etikett-Künstler), Ina Borawski (Sickershäuser Weinprinzessin), Vanessa Feineis (Touristinfo Leitung), Detlef Hildebrand und Michelle Krämer (Gästeführer), Ralph Hartner (Hauptamtsleiter), Astrid Glos (Bürgermeisterin), Manfred Freitag (2. Bürgermeister) und Frank Gimperlein (Geschäftsführer Stadtmarketingverein)

Bei der Suche nach dem besten Wein aus Kitzingen fiel die Wahl Anfang März auf den 2020er Sickershäuser Storchenbrünnle Silvaner Spätlese von Weinbau Köhler in Sickershausen. Eine unabhängige Jury unter anderem aus Vertretern aus Tourismus, Stadtverwaltung, Stadtmarketing, Politik, Weinadel und Kunst hat den Wein aus 4 angestellten Proben von drei Winzern in einer Blindverkostung ausgewählt. Die Auswahl fiel bedingt durch die Frostausfälle in diesem Jahr etwas kleiner aus, dafür aber wieder mit erlesenen Tropfen regionaler Winzer.

Das Etikett wurde in diesem Jahr vom Kitzinger Künstler Florian Meierott eigens kreiert und zeigt eine expressionistisch angehauchte Kitzinger Stadtsilhouette mit Weinglas, Main und sogar einem Krokodil.

Der Kitzinger Gästeführerwein 2021 wird nun bei jeder Gruppen-Stadttour in Kitzingen ausgeschenkt, so dass die Gäste unsere schöne Stadt mit allen Sinne erleben können. Als alkoholfreie Alternative wird es den Traubensaft „Hermines Bester“ aus dem Weingut Streng aus Sulzfeld geben. Die Wahl 2021 ist in Kitzingen schon die dritte ihrer Art. Laut der Touristinfo Leitung Vanessa Feineis wird der Wein von Gästen bei den Gästeführungen gut angenommen und auch gerne als Souvenir in der Touristinfo gekauft. Somit wurde ein mittlerweile etabliertes Kitzinger Produkt geschaffen, welches den Gast auch nach dem Urlaub noch gerne auf die gute Zeit in Kitzingen zurückblicken lässt und beim Anstoßen schöne Erinnerungen zaubert.