Kitzinger Veranstaltungskalender

Musik

Club der toten Dichter - aufgrund einer Erkrankung abgesagt !!!

Theodor Fontane – So und nicht anders – mit Katharina Franck

Cub der toten Dichter
Foto Oliver Betke
- Im VVK erworbene Karten können in der vhs-Geschäfsstelle im Luitpoldbau oder in der VVK-Stelle zurück gegeben werden. -

Sie taucht in jeden Song ein wie in tiefes Wasser, schrieb eine Journalistin einmal über Katharina Franck. Seit einigen Jahren lebt die Sängerin und Songwriterin, deren unverwechselbare Stimme seit den Erfolgen ihrer Band Rainbirds fast jeder kennt, in der Nähe von Neuruppin, dem Geburtsort Theodor Fontanes. Am Wasser des Molchowsees in Alt Ruppin vertonte Reinhardt Repke, Gründer und Komponist des Clubs der toten Dichter, die ersten Gedichte Fontanes neu. Vor einigen Jahren waren Franck und Repke schon mit Rilke sehr erfolgreich in ganz Deutschland unterwegs. Nun treffen sie sich wieder, zwischen all den Seen des Ruppiner Landes, um erneut miteinander zu arbeiten.
Katharina Franck ist Sängerin durch und durch. Ihr Selbstverständnis als Musikerin beschreibt Fontanes Gedicht „Auch ein Herzenstrost“ in den ersten Zeilen: „Mein Freund, du frägst, warum ich singe? Das ist mir eine Frage, das; Ich singe, nun, ich singe, singe – Mir macht einmal das Singen Spaß“.
Fontane wurde 200 – und Reinhardt Repkes Club der toten Dichter ging im Jubiläumsjahr 2019 mit Neuvertonungen des Dichters und Schöpfers berühmter Frauenfiguren, wie Effie Briest, Jenny Treibel, Grete Minde auf Tournee. Das berühmte Gedicht „John Maynard“ wird dabei sein und „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“, das beliebteste Gedicht der Deutschen, wie mal einer schrieb, hat seinen Platz im Programm.
Nach Heine, Busch, Rilke, Schiller und Bukowski ist Fontane nun der sechste Dichter der auf CD veröffentlicht wird. In bisher rund 350 Konzerten hat sich der CdtD ein begeistertes Publikum in ganz Deutschland erspielt. Neben Katharina Franck (voc, git), werden die Akkordeonistin Cathrin Pfeifer und der Bassist Markus Runzheimer das Quartett um Reinhardt Repke (voc, git) bilden. Marcel Reich-Ranicki liebte Fontane, Günter Grass war Bewunderer, und für Thomas Mann war er sogar ein „Sänger“.
Weitere Infos: club-der-toten-dichter.de

Auf einen Blick:

  • Samstag 07.03.2020, 20:00 Uhr

Alte Synagoge

20,- € VVK / 22,- € AK, erm. 13,- € VVK / 15,- € AK

  • Schöningh Buchhandlung
    Marktstraße 21
  • ticket.shop - Kitzingen
    Online: ticket.shop-kitzingen.de
  • Buchladen am Markt
    Obere Kirchgasse 1
  • an der Tages-/Abendkasse

www.altesynagoge.kitzingen.info

vhs Kitzingen

Alte Synagoge
Landwehrstraße 1
97318 Kitzingen - Innenstadt

Parkplätze 50m entfernt im Parkhaus am Main
 

vhs Kitzingen
Hindenburgring Süd 3
97318 Kitzingen

Monika Günther
Tel. 09321 92994512
vhs@stadt-kitzingen.de