Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim - "Franz-Alphons Wolpert zum 100. Geburtstag"

Dirigent: Georg Mais
Solistin: Johanna Pichlmair, Violine

Franz Alfons Wolpert, geboren am 11. Oktober 1917 in Wiesentheid, war ein gefragter und begabter Komponist und Musikwissenschaftler. Als Meisterschüler studierte er am Mozarteum in Salzburg und war Musiklehrer im renommierten Landschulheim Schloss Salem am Bodensee. Wolpert war trotz seiner hervorragenden, strengen Ausbildung ein Autodidakt, dessen musikantische Vitalität sich mit hoher Geistigkeit paarte.
Der Dirigent Georg Mais ist am Bodensee in unmittelbarer Nachbarschaft zu Wolpert aufgewachsen. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Konzerte an diesen mit vielen Auszeichnungen bedachten Musiker zu erinnern. Mais hat sich im Besonderen als ausgewiesener Mozart Fachmann, der als künstlerischer Leiter der Südwestdeutschen Mozart Gesellschaft e. V. namhafte Festivals wie die Mozart Wochen Eifel oder den Mozart Sommer Schloss Salem am Bodensee aus der Taufe hob, einen Namen gemacht. Konzerte mit verschiedensten Orchestern führten ihn in alle Welt. Produktionen mit allen großen Rundfunkanstalten in Deutschland zeigen die Wertschätzung des Künstlers in unserer klassischen Musikszene. Georg Mais arbeitet seit Jahren mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim zusammen, das 1950 von dem Hindemith Schüler Friedrich Tilegant gegründet wurde. Rasch fand das Orchester große internationale Anerkennung Zahlreiche Konzerte und Plattenaufnehmen mit namhaften Solisten wie Maurice André oder Dietrich Fischer Dieskau folgten. Die Zusammenarbeit mit namhaften Gastdirigenten war immer ein bedeutender Baustein im Profil des Orchesters.
Jehudi Menuhin, mit dem Georg Mais künstlerisch eng verbunden war, bezeichnete den Dirigenten als „einen Künstler dessen hohe Musikalität die Musiker wie das Publikum gleichermaßen beglückt“.
Mit Mozart und Schubert erklingen Wolperts Lieblingskomponisten. Im ersten Werk bearbeitet Mozart Bachs Fugentechnik, eine große Spezialität in Wolperts Musikschaffen.
Das Programm:
W. A. Mozart: Adagio und Fuge c moll KV 546
F. A. Wolpert: "Largo Antico" für Violine und Orchester
J. Haydn: Violinkonzert Nr 1 C Dur
F. Schubert: Streichquartett g moll D 173 in der Fassung für Streichorchester

Foto: Georg Neulen


Samstag, 21. Oktober 2017, 20:00 Uhr
Eintrittspreis: 20,- € VVK / 22,- € AK
ermäßigt:       13,- € VVK / 15,- € AK

 
Karten gibt es im Vorverkauf im Buchladen am Markt (Tel.: 09321 8994), in der Schöningh Buchhandlung (Tel.: 09321 267290), in der vhs im Luitpoldbau (Tel.: 09321 92994545) sowie an der Abendkasse ab 19:00 Uhr.
Sie können Karten auch online bestellen:



Brücken Apotheke
Veranstaltungen
[Previous Month] September [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 28 29 30 31 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30 1
Taxen e.V.