Verleihung der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze

 

Am 20.09.2018 wurden bei einer Feierstunde in der Regierung von Unterfranken Klaus Heisel und Hans Schardt von Staatssekretär des Innern, Gerhard Eck, für ihr langjähriges kommunales Engagement mit der kommunalen Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet.




v.r.n.l.: Gerhard Eck, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration, Bürgermeister Stefan Güntner, Hans Schardt, Klaus Heisel, stellvertretender Landrat Paul Streng, Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer
Foto: Johannes Hardenacke

 


Kommunale Verdienstmedaille und Kommunale Dankurkunde

Personen, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeit als kommunaler Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben, werden jährlich vom Staatsminister des Innern und für Integration mit der Kommunalen Dankurkunde sowie mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Gold, Silber oder Bronze geehrt

Laudatio

Klaus Heisel engagiert sich seit mehr als drei Jahrzehnten tatkräftig und kompetent als Mitglied des Stadtrats Kitzingen in den verschiedensten Ausschüssen. Gut 13 Jahre lang hat er als Fraktionsvorsitzender an verantwortlicher Stelle Einfluss auf die Stadtpolitik genommen. Seit vier Jahren trägt er als zweiter stellvertretender Bürgermeister besondere Verantwortung. Insbesondere entlastet er den Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt durch die Wahrnehmung repräsentativer Termine. Ein wichtiges Anliegen sind ihm die Belange von Senioren und Menschen mit Handikap. Im Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung, dessen Gründung auf seine Initiative zurückgeht, führte er acht Jahre lang den Vorsitz. Besonders am Herzen liegt Klaus Heisel der Stadtteil „Siedlung“ mit seinen Bürgerinnen und Bürgern, wo er viele Jahre lang als Lehrer und Konrektor an der Mittelschule tätig war. Als Mitglied des Kreistags Kitzingen setzte er sich von 1996 bis 2008 zudem für die Belange des Landkreises insbesondere im Schulbereich ein. Aufgrund seines umgänglichen und versöhnlichen Wesens ist Klaus Heisel eine über alle politischen Grenzen des Stadtrats hinweg wertgeschätzte Persönlichkeit.

 

Laudatio

Hans Schardt wurde erstmals 1984 in den Stadtrat Kitzingen gewählt, dem er seither ununterbrochen angehört. Durch seine sachkundige Mitarbeit in zahlreichen Ausschüssen und Beiräten der Stadt hat er zu einer zukunftsgerichteten Entwicklung der Großen Kreisstadt beigetragen. Aufgrund seiner beruflichen Erfahrung als Bauunternehmer und Architekt hat er sich von Anfang an insbesondere mit den Themenbereichen Stadtentwicklung und Bauen auseinandergesetzt. So engagiert er sich seit 34 Jahren als Mitglied im Verwaltungs- und Bauausschuss der Stadt. Zudem war er der erste Referent der Stadt Kitzingen für Stadtentwicklung. Von 1990 bis 2008 hat er die mit dieser Funktion verbundenen Aufgaben kompetent und verlässlich wahrgenommen. Über die Kommunalpolitik hinaus unterstützt Hans Schardt die Arbeit der örtlichen Vereine und trägt auch auf diese Weise zu einer lebendigen Stadtgesellschaft bei.

 

 

 

 

 

 

<- Zurück zu: Home
Ihr Ansprechpartner:
Stadt Kitzingen
Tel.: 09321/20-0
Fax: 09321/20-2020
Hier kommen Sie zum Bürgerserviceportal...
Brücken Apotheke
Veranstaltungen
[Previous Month] Oktober [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
42 15 16 17 18 19 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31 1 2 3 4
LKW Kitzingen