Asylbewerberkinder besuchen Kitas

 

Stadt organisiert Beförderung von der Gemeinschaftsunterkunft zur Kita

 

In den Gemeinschaftsunterkünften Corlette Circle und INNOPARK leben auch eine große Anzahl an Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren.

 

Wie ihre gleichaltrigen Spielgefährten auch, besucht ein Teil dieser Kinder eine Kita im Stadtgebiet. Dort spielen sie miteinander, lernen voneinander und haben Spaß. Der Besuch einer Kita ist ein wichtiger Schritt zur Integration der Flüchtlingskinder. Sie kommen in Kontakt mit Gleichaltrigen, lernen schnell eine neue Sprache. Es findet eine Kommunikation auch zwischen den Eltern statt.

 

Grundsätzlich bringen die Eltern ihre Kinder zu vereinbarten Zeiten in die Kita. Die Eltern aus den Gemeinschaftsunterkünften können dies jedoch nur bedingt tun. Sie sind in ihrer Mobilität eingeschränkt.

 

Vorallem in den Wintermonaten wird das Bringen und Abholen zur Herausforderung, wenn es draußen dunkel ist und die Straßen evtl. glatt sind.

 

Im vergangenen Jahr hat ein Kreis ehrenamtlicher Helfer die Beförderung der Kita-Kinder organisiert.

 

Die bayerische Staatsregierung hat mit Richtlinie vom 10.06.2016 die Förderung der Bildung, Erziehung und Betreuung von Asylbewerber- und Flüchtlingskinder in Kindertageseinrichtungen gestärkt. Unter anderem kann auch die Beförderung der Kinder von und zur Kita gefördert werden.

 

Da die Kinder in den verschiedenen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet betreut werden lag der Wunsch der Betriebsträger nahe, die Stadt möge die Organisation der Gesamt-Beförderung für die Kinder organisieren.

 

Seit 26.09.2016 werden die Kinder nun montags bis freitags in ihre jeweiligen Einrichtungen gebracht und wieder abgeholt. Ohne die Beförderung wäre die Integrationsarbeit in den Kitas wohl nicht möglich.

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

Der Mehrwert dieser Maßnahme zeigt sich in der täglichen Arbeit mit den Kindern.

 

 

 

<- Zurück zu: Home
Ihr Ansprechpartner:
Stadt Kitzingen
Tel.: 09321/20-0
Fax: 09321/20-2020
Arauner
Veranstaltungen
[Previous Month] März [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 27 28 1 2 3 4 5
10 6 7 8 9 10 11 12
11 13 14 15 16 17 18 19
12 20 21 22 23 24 25 26
13 27 28 29 30 31 1 2
Zahnarzt Dr. Armin Meier