Kommunales Förderprogramm der Stadt Kitzingen

Allgemeines

Am 18.04.2011 ist das Kommunale Förderprogramm der Stadt Kitzingen zur Durchführung privater Fassadengestaltungs- und Sanierungsmaßnahmen aufgrund des Stadtratsbeschlusses vom 14.04.2011 in Kraft getreten. Die 1. Änderung des Kommunalen Förderprogramms ist am 16.11.15 in Kraft getreten.

Ziel des Kommunalen Förderprogramms ist die Erhaltung, Instandsetzung und Verbesserung des Ortsbildes der Altstadt Kitzingens sowie der in der Denkmalliste des Freistaates Bayern erfassten Objekte im gesamten Stadtgebiet. Insbesondere der über Jahre hinweg gewachsene typische städtebauliche Charakter soll in seiner gestalterischen Weiterentwicklung durch finanzielle Anreize gefördert werden. Dazu gehören Maßnahmen, die nach Maßgabe der geltenden Gestaltungssatzung für deren Geltungsbereich und anderer öffentlich-rechtlicher Vorschriften, bei Denkmälern nach den Vorgaben der erteilten Erlaubnis nach http://www.blfd.bayern.de/download_area/denkmalschutzgesetz/index.phpDenkmalschutzgesetzhttp://www.blfd.bayern.de/download_area/denkmalschutzgesetz/index.php, der Aufwertung des Stadtbildes und Verbesserung des Wohnumfeldes dienen (siehe § 1 des Förderprogramms).

Gegenstand der Förderung

Die förderfähigen Maßnahmen sind aus § 3 des Förderprogramms ersichtlich, insbesondere aber Maßnahmen an Fassaden einschließlich Fenstern und Türen, Dächern und Dachaufbauten, aber auch an Hof- und Vorräumen.

Förderung

Antragsberechtigt sind die privaten Eigentümer der Objekte/Anwesen, die innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches dieses Kommunalen Förderprogramms liegen. Kirchlichen und Kommunalen Eigentümern wird nach dieser Richtlinie kein Zuschuss gewährt. Die weiteren Grundsätze der Förderung finden Sie unter § 4. Die Förderhöhe ergibt sich aus § 5 des Förderprogramms.

Verfahren

Das Verfahren ist im § 6 des Förderprogramms geregelt. Unter Formularservice finden Sie das Kommunale Förderprogramm mit den entsprechenden Antragsunterlagen. Hingewiesen wird jedoch insbesondere, dass Anträge auf Förderung vor Maßnahmenbeginn bei der Stadt Kitzingen vorzulegen sind.

Ansprechpartner:

Fragen zum Zuschuss:          SG 20, Frau Kahl, Tel. 09321-20-2004

Technische Fragen:               SG 61, Frau Walk, Tel. 09321-20-6103

Hier kommen Sie zum Bürgerserviceportal...
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Veranstaltungen
[Previous Month] April [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 26 27 28 29 30 31 1
14 2 3 4 5 6 7 8
15 9 10 11 12 13 14 15
16 16 17 18 19 20 21 22
17 23 24 25 26 27 28 29
18 30 1 2 3 4 5 6
Taxen e.V.